Wozu mit dem iPhone noch telefonieren?Menschen auf der re:publica 2012

Autor des iPhoneblogs und ein Beispiel dafür, dass man mit einem erfolgreichen Nischenblog auch erfolgreich als Berufsblogger leben kann. Alexander Olma hatte kurz nach der Ankündigung des ersten iPhones seinen Blog zum Thema gestartet. Heute berichtet Alexander über alle interessanten Apps, neuste Softwareupdates für das iOS oder Gerächte rund um kommende iOS-Geräte wie das iPad oder iPhone.

Unsere Frage an Alexander Olma auf der re:publica 2012 in Berlin: Wie kann man sich eigentlich mit einem iPhone noch von der Masse absetzen? Alexander hat sein iPhone dezent in einer Buchhülle versteckt. Den Telefon-Button sucht man auf seinem Homebutton allerdings vergeblich, der ist irgenwo auf einer weitern Seite in einem Unterordner versteckt: "Wenn ich kommunizieren will, nehme ich selten das Telefon", sagt Alexander Olma.




Links zum Thema

re:publica 2012 - alle Videos und Sessions
Drei Tage volles Programm: Wir haben für Euch einige Sessions offiziell mitgeschnitten.

iphoneBlog.de
Alexander Olma berichtet von Helsinki aus über die neuesten Apps und iPhone-Gerüchte


iPhone-powered Augmented Reality T-shirt

iPhone-powered Augmented Reality T-shirt mehr...

Blogs & Corporate Blogs

Haben Blogs den Journalismus verändert? Wie haben sich Blogger und Blogs über die letzten Jahre verändert. Die Isarrunde disktutiert darüber, ob mit Microblogging, Social Booksmarks und den Sharing-Funktionen und Fanpages z.B. bei Facebook der Hype um Blogs verstummt ist oder es eine Renaissance für Blogs gibt. mehr...

Steckt das Social Web voller Narzissten?

Steckt das Social Web voller Narzissten, die unter dem Syndrom des Ego-Googlens leiden und nervös die Anzahl ihrer Twitterfollower beobachten? Muss man künftig sogar den Namen seiner Kinder nach SEO-Gesichtspunkten wählen, um den Kindern bei ihrer späteren Karriere zu helfen?
mehr...

Anzeige